FUNRIDE

[FUNRIDE] Datenschutz- und datensicherheitsrechtliche Fragen der Implementierung der Dienstleistungsrichtlinie 2006/123/EG in Niedersachsen

 

Projektziel:

Das IRI führt einen Forschungs- und Entwicklungsauftrag zu datenschutz- und datensicherheitsrechtliche Fragen der Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie in Niedersachsen unter besonderer Berücksichtigung von Rechtsfragen des Identity-Managments durch. Der Auftrag erfasst insbesondere die folgenden Bereiche:

1. Erstellung einer Expertise zu den rechtlichen, insbesondere signaturrechtlichen Rahmenbedingungen der Benutzeridentifikation im Rahmen der IT-Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie unter Einbeziehung der vorhandenen und geplanten Applikationen in Niedersachsen.

2. Erstellung einer Expertise zu den datenschutzrechtlichen Anforderungen der IT-Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie unter Einbeziehung der vorhandenen und geplanten Applikationen in Niedersachsen.

3. Erstellung einer Expertise zu einem Datensicherheitskonzept der IT-Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie unter Einbeziehung der vorhandenen und geplanten Applikationen in Niedersachsen.

4. Verfassung eines IT-Sicherheitskonzeptes zur IT-Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie unter Einbeziehung der vorhandenen und geplanten Applikationen in Niedersachsen.

5. Begleitung der Implementierung im Hinblick auf die Einhaltung der definierten rechtlichen Rahmenbedingungen.

Projektdaten

Förderinstitution: Niedersächsischen Ministerium für Inneres, Sport und Immigration
Fördermittel: 70.000 EUR
Projektdauer: 01.05.2009 - 31.12.2009
Projektmitarbeiter: Prof. Dr. Nikolaus Forgo,
Dr. Tina Krügel, LL.M.,
n.n.