Dipl.-Jur. Jonathan Stoklas

Jonathan Stoklas

   

Berufliche Tätigkeiten

Seit Januar 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsinformatik (IRI), Universität Hannover
SoSe 2014, WiSe 2014/2015

Lehrbeauftragter für Arbeitsgemeinschaften im Zivilrecht an der Universität Hannover

2009 - 2013 Studentische Hilfskraft am Institut für Rechtsinformatik (IRI), an der Universität Hannover

 

Ausbildung

2010 - 2011 Schwerpunktstudium im Bereich "IT-Recht und Geistiges Eigentum" an der Universität Hannover
2007 - 2013

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover

 

Projekte

 

Publikationen

01/2011, Heinemeyer/Nordmeyer/Stoklas, Forum IT-Recht: Anti-Counterfeiting Trade Agreement – ACTA, MMR-Aktuell 2011, 313159.

11/2014, Datenschutzrechtliche Hürden beim Einsatz von Schulterkameras durch private Sicherheitsdienste, ZD-Aktuell 2014, 04388.

12/2014, Google und das Recht auf Vergessenwerden – ein weltweites Dilemma?, ZD-Aktuell 2014, 04455.

03/2015, Knoke/Stoklas, Aktuelle Herausforderungen im Bereich Datenschutz und Datensicherheit, ZD-Aktuell 2015, 04616.

07/2015, XXI. Tätigkeitsbericht der LfD Niedersachsen für die Jahre 2011/2012 – Videoüberwachung in privaten Unternehmen, ZD-Aktuell, 04722.

07/2015, Knoke/Stoklas, Internationales Forschungsprojekt zu elektronischen Beweisen in Strafverfahren, ZD-Aktuell 2015, 04724.

12/2015, Stoklas/Wendorf, Vorratsdatenspeicherung vom Bundesrat beschlossen – Vermittlungsausschuss abgelehnt, ZD-Aktuell 2015, 04920.

04/2016, Nwankwo/Stoklas, Katastrophenhilfe: Eine Auszeit für den Datenschutz?, ispa (Internet Service Providers Austria) News 04/2016.

04/2016, Knoke/Stoklas, Datenschutz durch Datensicherheit: So kann es funktionieren, ZD-Aktuell 2016, 05103.

06/2016, IT-Sicherheit in den Kommunen: Alle Wege führen nach Rom?, ZD-Aktuell 2016, 05146.

10/2016, Stoklas/Wendorf, BND-Prüfbericht der BfDI: Haben wir ein Kontrolldefizit?, ZD-Aktuell 2016, 05345.

12/2016, Europäischer Grenzschutz 2.0 – Ein Überblick über datenschutzrechtliche Herausforderungen, ZD-Aktuell 2016, 05418.

02/2017, Knoke/Stoklas, Bitcoin-Conference: Die Konfrontation des Rechtssystems mit virtuellen Währungen,ZD-Aktuell 2017, 04230.

06/2017, Stoklas, Sicherheit im Schengen-Raum: Eine unendliche Datensammelei?, ZD-Aktuell 2017, 05684.

07/2017, Der Staatstrojaner – verhältnismäßig unverhältnismäßig?, ZD-Aktuell 2017, 05725.

09/2017, The Collection of Electronic Evidence in Germany: A Spotlight on Recent Legal Developments and Court Rulings, in: Corrales/Fenwick/Forgó, New Technology, Big Data and the Law, p. 251 - 280.

10/2017, Knoke/Stoklas, The EU-US Privacy Shield after its First Annual Review – A Global Story of Success?, ZD-Aktuell 2017, 05824.

03/2018, UN-Sonderberichterstatter: Entwurf eines internationalen Rechtsinstruments gegen staatliche Überwachung, ZD-Aktuell 2018, 06033.

05/2018, DSK: Positionspapier zur Anwendbarkeit des TMG für nicht-öffentliche Stellen ab 25.5.2018, ZD-Aktuell 2018, 06123.

07/2018, Krügel/Schütze/Stoklas, Legal, ethical and social impact on the use of computational intelligence based systems, IEEE WCCI 2018 - International Joint Conference on Neural Networks (IJCNN) Proceedings, p. 4771.

08/2018, Forgó/Hawellek/Knoke/Stoklas, Privacy Protection in Exchanging Electronic Evidence in Europe, in: Handling and Exchanging Electronic Evidence Across Europe, edited by Maria Angela Biasiotti, Jeanne Pia Mifsud Bonnici, Joe Cannataci and Fabrizio Turchi. : Springer, 2018 - ISBN 9783319748726 3319748726.

 

Vorträge

11/2014: PRISM, Tempora & Co. - Die rechtliche Stellung der Nachrichtendienste in Deutschland, ELSA Uni Hannover.

11/2014: Legal Issues around Digital Evidence - a first overview, EICAR conference 2014, Frankfurt.

05/2015: Data Protection Issues and Electronic Evidence, zusammen mit Friederike Knoke, EuroJust, Den Haag.

02/2016: Data Protection Issues around Electronic Evidence, German‐Japanese Symposium Law and Behavior, Göttingen.

02/2016: IT-Security as Means to Exercise Fundamental Rights and the Impact on Business Models, Internationales Rechtsinformatik Symposion (IRIS) 2016, Salzburg.

10/2016: Interdependencies between IT Security, Fundamental Rights and Business Models, 24th EICAR Annual Conference, it-sa, Nürnberg.

11/2016: Internetrecht für Urlaubsanbieter - nicht alles was geht, ist auch erlaubt!, ASG-Seminar, Petershagen.

11/2016: Internetrecht für Urlaubsanbieter - nicht alles was geht, ist auch erlaubt!, Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V., Gersfeld.

07/2017: Moderator des Datenschutz-Workshops für das K3 Projekt, Hannover.

07/2017: Session Chair (European developments in the global context), MAPPING Conference on the Future of IPR, Sofia.

11/2017: The use of Biometrics in Border Checks, Online-Präsentation for EUROSIM, Groningen.

11/2017: Chair und Moderator beim MAPPING Road Map Workshop, Brüssel.

02/2018: An Introduction into the MAPPING Roadmap Process, MAPPING Final Conference, Malta.

07/2018: Legal, ethical and social impact on the use of computational intelligence based systems, IEEE WCCI 2018 - International Joint Conference on Neural Networks (IJCNN), Rio de Janeiro.